Medienwissenschaft

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Medienwissenschaft erwerben Grundlagenkenntnisse im Umgang mit Medien und Kultur sowie ihren Prozessen, Strukturen und Produkten. In Fächern wie Medienökonomie, Medienkunst, Mediengestaltung und Medieninformatik wird ihnen vertieftes Wissen vermittelt. Sie lernen, selbstständig, kooperativ, verantwortlich und innovativ zu handeln.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Medien- und Kulturtheorie
  • Medien- und Kulturgeschichte
  • Filmwissenschaft und Bildtheorie
  • BWL und Management
  • Soziologie und Medienrecht
  • Künstliche Welten und Kulturtechniken
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Medienkultur
  • Mediengeschichte
  • Medienmanagement
  • Medienästhetik
  • Medienphilosophie
  • Medienökonomie
  • Bildtheorie
  • Wissensgeschichte
  • Kultursoziologie
  • Kulturtechniken
  • Soziologische Theorie
  • Zeichentheorie
  • Mediale Welten

Perspektiven

Die Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in u.a. folgenden Bereichen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Kulturmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verlagswesen
  • Filmproduktion
  • Filmverleih
  • Filmförderung
  • Programmgestaltung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben