Tourism Developement Strategies

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Freizeit und Tourismus
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Tourismusbranche ist extrem groß. Über sechs Millionen Menschen sind in der Freizeit- und Tourismuswirtschaft angestellt. Und der Sektor wächst weiter. Durch die zunehmende Globalisierung ändert sich auch der Tourismus. Der Masterstudiengang Tourism Developement Strategies soll den Studierenden daher helfen, ihr strategisches Denk- und Handlungsvermögen auszubauen und den Tourismus entsprechend den steigenden Anforderungen weiterzuentwickeln. Neben den normalen fachlichen Kompetenzen spielt auch die Persönlichkeitsentwicklung eine Rolle.

Inhalte:

  • Globales Tourismusmanagement und Wirtschaft
  • Internationale Businessstrategien
  • Strategisches Tourismusmarketing
  • Sustainable Tourism Management
  • Vorhersage und Entwicklung
  • Innovation und Wissensmanagement
  • Strategic Destination Planning
  • Mergers & Acquisitions in Tourism 
  • Management Accounting 
  • Business Intelligence in Tourism 
  • Business Ethics and Corporate Governance 
  • Führung und Change Management
  • Verhandlungsführung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Tourism Developement Strategies sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums in der Lage, sowohl relevante Märkte und deren Umfelder zu interpretieren als auch Trends vorherzusagen um sich dann zeitnah anpassen zu können. Sie weisen ein umfassendes branchenspezifisches Wissen und generelles Management Know-how auf, dadurch sind sie auf viele verschiedene Aufgabenfelder im Rahmen der Tourismuswirtschaft vorbereitet. Das praxisorientierte Studium erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Reiseveranstaltern
  • Tourismusverbände und -organisationen
  • Medienwirtschaft
  • Attraktions- und Destinationsmanagement
  • Event-, Kunst- und Sportagenturen

Besonderheiten

Der Studiengang kann auch mit einem Doppelmaster abgeschlossen werden. Die Studienzeit verlängert sich dabei auf 4 Semester.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben