Textiles Gestalten - Lehramt an Grund- und Hauptschulen

Abschluss
2- Fach- Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Textil und Bekleidung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Textilien und Kleidung sind in unserem Alltag sehr wichtig und spielen auch in den Medien oft eine Rolle, da sie als Mode auch das Bild der Zeit prägen. Der Studiengang Textiles Gestalten verbindet Theorie und Praxis. Es werden auch geschlechtsspezifische Forschungen behandelt. Neben dem normalen fachlichen Wissen erwerben die Studierenden auch Kenntnisse der Fachdidaktik, um ihr Wissen zielorientiert und verständlich weitergeben zu können.

Inhalte:

  • Kulturgeschichte europäischer und außereuropäischer Textilien und Kleidung
  • Textilproduktion
  • Textilkonsumtion
  • Textilökologie
  • Textiltechnologie
  • Ästhetik von Textilien und Kleidung
  • Fachdidaktik

Perspektiven

Nach Abschluss des Bachelorstudiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen für die außerschulische Bildungsarbeit qualifiziert. Erst mit dem weiterführenden Masterstudiengang mit dem Abschluss Master of Education erwerben sie die Qualifikation zur Lehrtätigkeit an Grund- und Hauptschulen.

Besonderheiten

Ein wichtiger Bestandteil des Studiums sind Exkursionen zu Industrie- und Handwerksbetrieben, zu Museen sowie zu Präsentationen und Ausstellungen von Kunst, Design und Mode.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben