Sozialversicherung mit dem Schwerpunkt Unfallversicherung

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
 
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Studiengang Sozialversicherung mit dem Schwerpunkt Unfallversicherung vermittelt den Studierenden breit gefächerte Kenntnisse der gesetzlichen Unfallversicherung, die im Laufe des Studiums mit betriebswirtschaftlichen und sozialrechtlichen Themen verbunden werden. Darüber hinaus erhalten sie einen Überblick der unterschiedlichen nationalen sowie internationalen Systeme sozialer Sicherheit.

Inhalte:

  • Begutachtung
  • Finanzierung und Organisation 
  • Ökonomie 
  • Verwaltungswissenschaft
  • Unternehmenskultur
  • Volkswirtschaftslehre mit Gesundheitsökonomie
  • Statistik 
  • Psychologie 
  • Kommunikation und Optimierungsstrategien 
  • Medizin 
  • Anatomie/Verletzungsarten
  • Berufskrankheiten 
  • Recht 
  • Zivil-, Arbeits- und Strafrecht
  • Informatik 
  • Datenbanken
  • Informationssysteme
  • Datensicherheit
  • Gesundheitsökonomie
  • Personalwesen/Personalführung
  • Datenverarbeitung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums eine Tätigkeit in der Sozialversicherung mit dem Schwerpunkt Unfallversicherung aufnehmen. Sie sind ferner qualifiziert, Aufgaben in der Rehabilitation und Prävention von Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen nachzugehen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben