Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten

Abschluss
Master of Arts in Social Sciences
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Das Berufsfeld rund um das Thema soziale Arbeit hat in den vergangenen Jahren einen großen Bedeutungszuwachs erhalten. Die fortschreitende soziale Differenzierung der Gesellschaft, ebenso wie ihr politischer, industrieller und ökologischer Wandel geht einher mit einem Anstieg sozialer Probleme. Im Masterstudiengang Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten werden die Kenntnisse aus dem Bachelorstudium vertieft und erweitert. Die Studierenden erwerben alle notwendigen Kenntnisse, um das Berufsfeld des sozialen Bereichs weiterzuentwickeln und innovative Konzepte zu entwickeln.

Inhalte:

  • Sozialer Wandel: Soziologie und Politologie
  • Sozialer Wandel: Ökonomie und Philosophie
  • Sozialer Wandel: Philosophie und Kulturwissenschaften
  • Rechtliche Grundlagen
  • Organisationsentwicklung
  • Kommunikation
  • Public Relations
  • Gesellschaftlicher Wandel und Innovation

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten weisen die notwendigen Kompetenzen auf, um die neuen Herausforderungen und den damit einhergehenden Entwicklungsbedarf im Berufsfeld des sozialen Bereichs zu bewältigen. Die praxisorientierte Ausbildung erleichtert ihnen dabei den Einstieg in den beruflichen Alltag.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Kommunen / Öffentliche Verwaltungen
  • (Weiter)Bildungsinstitute
  • Einrichtungen der Wohlfahrtspflege
  • Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Organisationen der Sozialwirtschaft
  • Gebietskörperschaften
  • Verbände
  • Privatwirtschaftlich organisierte Consulting-Firmen
  • Genossenschaften

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben