Mobilitätsmanagement - Berufsbegleitend

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
10 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Logistik und Verkehr
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Mobilitätsmanagement erhalten fundierte Kenntnisse in den Bereichen Mobilität und Verkehr. Sie werden befähigt, Fragestellungen auf diesem Gebiet bewerten und analysieren zu können. Außerdem wird ihnen betriebs- und volkswirtschaftliches Wissen vermittelt. Sie beschäftigen sich intensiv mit Fächern wie Finanzen, Marketing, Recht und Technologie. Des Weiteren setzen sie sich mit den Prinzipien der Verkehrsökonomie sowie den Anforderungen und Funktionsweisen von Verkehrsträgern auseinander.

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Mathematische Kompetenzen
  • Statistische Kompetenzen
  • Mikroökonomie
  • Makroökonomie
  • Recht
  • Bilanzierung
  • Bilanzpolitik
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Öffentlicher Personenverkehr
  • Verkehrsleitsysteme
  • Individualverkehr
  • Personal
  • Finanzierung
  • Investition
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Mobilitätsmarktforschung
  • Mobilitätspsychologie
  • Mobilitätsstile
  • Luftverkehr
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unternehmenskommunikation

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms die Möglichkeit, entweder direkt in den Beruf einzusteigen oder ihre Kenntnisse mit einem weiterführenden Masterstudiengang zu vertiefen und zu erweitern. Sie haben Zugang zu vielfältigen Aufgabenfeldern an der Schnittstelle zwischen Fahrzeugen und Fahrweg in allen Verkehrsarten (Kfz – Straße, Bahn, Flugzeug – Flughafen, Wasserwege).

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben