Mobile und Eingebettete Systeme

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Eingebettete Systeme sind in den meisten Fällen unsichtbar und spielen dennoch eine wichtige Rolle in unserem Alltag. Sie arbeiten u.a. in Waschmaschinen, Kühlschränken oder DVD-Playern und sind für unsere Sicherheit in beispielsweise Autos zuständig. Die wirtschaftliche Bedeutung von eingebetteten Systemen ist dementsprechend groß. Im Bachelorstudiengang Mobile und Eingebettet Systeme werden den Studierenden Kenntnisse aus den Bereichen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Sensorik sowie Regelungstechnik vermittelt. Darüber hinaus erwerben sie Wissen über Datenstrukturen, Rechnernetze, Rechnerarchitektur, Algorithmen und Softwaretechniken.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Sensorik
  • Algorithmen
  • Datenstrukturen
  • Aktuatorik
  • Zeitreihenanalyse
  • Mathematik in Technischen Systemen
  • Technische Informatik
  • Rechnerarchitektur
  • Rechnernetze
  • Software-Hardware Codesign
  • Systems Engineering
  • Dynamische Systeme
  • Informatik
  • Softwaretechnik
  • Programmierung
  • Elektrotechnik
  • Bildverarbeitung

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums können die Absolventen als Fachkräfte in Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen tätig werden. Oftmals werden sie als Ingenieure arbeiten, die für die Gesamtkonzeption von Systemen verantwortlich sind.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben