International Tourism and Hospitality Management - Berufsbegleitend

Abschluss
Bachelor of Science (Hons.)
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Freizeit und Tourismus
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Tourismusbranche ist in Deutschland der zweitgrößte Dienstleistungssektor und in vielen anderen Ländern sogar Zugpferd der gesamten Wirtschaft. Folglich sind die Karrierechancen für Fachkräfte, die Berufserfahrung und ein Studium in der Hotel- und Tourismusindustrie vorweisen können, sehr gut.
Im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang International Tourism and Hospitality Management erwerben die Studierenden Wissen über die verschiedenen Nachfrage- und Angebotstrends im Tourismus und der Hotellerie sowie über die internationalen Märkte. Sie setzen sich mit den unterschiedlichen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen auseinander und beschäftigen sich intensiv mit den Wertschöpfungsketten im Tourismus.

Inhalte:

  • Kunden und Märkte im Tourismus
  • Interdependenz von Management, Kultur und Kommunikation
  • Strategisches Management
  • Tourismuswirtschaft
  • Hospitality Management
  • Volkswirtschaft
  • Recht
  • Ökologie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss u.a. für eine Tätigkeit

  • in einem Reisebüro,
  • bei einem Reiseanbieter,
  • in einem Hotel,
  • bei einem Reiseveranstalter oder
  • bei anderen Systempartnern der Tourismuswirtschaft
qualifiziert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben