Industrial Design

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Vor zehn Jahren haben viele der Produkte, die wir heutzutage benutzen, noch nicht existiert oder sahen völlig anders aus. Der Masterstudiengang Industrial Design bildet Industriedesigner aus, die Produkte für alle Zwecke designen, redesignen, entwickeln und verbessern. dazu ist der Studiengang fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden breit gefächerte Kenntnisse aus verschiedenen Bereichen und integriert diese, sodass sie zu einem ganzheitlichen Denken befähigt werden.

Inhalte:

  • Innovation
  • Realisation
  • Design Engineering 
  • Strategie und Organisation 
  • Designforschung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Industrial Design sind innovative Denker und sind in der Lage, völlig neue Produkte zu entwickeln und zu designen, aber auch Altbewährtes zu verändern und zu verbessern. Durch ihre fachübergreifenden Kenntnisse können sie ganzheitliche Lösungen für industrielle Probleme finden. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs eignen sie sich auch für Führungs- und Leitungsaufgaben und können eigene Forschungsprojekte koordinieren und durchführen. Sie finden ihre Tätigkeitsfelder vor allem in Industrieunternehmen verschiedener Branchen im In- und Ausland.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben