Gerontopsychologie

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Aufgrund des demographischen Wandels gewinnt die Gerontopsychologie zusehends an Bedeutung. Die Versorgung älterer Patienten stellt nicht nur für das Gesundheitssystem eine große Herausforderung dar, sondern auch für die Gesellschaft. Psychiatrische Erkrankungen im Alter, wie z.B. Demenz, mindern die Lebensqualität der Betroffenen und schränken deren Teilnahme am gesellschaftlichen Leben beträchtlich ein. Daher bedarf es Experten mit spezifischem Fachwissen, die neue Konzepte der Versorgung entwickeln können. Im Masterstudiengang Gerontopsychologie lernen die Studierenden, psychisch kranke Patienten zu behandeln. Ihnen werden Kenntnisse in den Bereichen Psychologie, Medizin sowie Soziologie vermittelt.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Arbeitspsychologie
  • Klinische Gerontopsychologie
  • Palliative Care
  • Public Health
  • Altersspezifische Störungsmodelle  
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Psychische Erkrankungen
  • Medizin für Psychologen
  • Neurowissenschaften
  • Verhaltenstherapeutische Interventionen
  • Demenz
  • Intervention im Kindes- und Jugendalter
  • Existenzielle Psychotherapie
  • Psychosoziale Aspekte von Interventionen in der Geriatrie
  • Qualitätsmanagement
  • Qualitätssicherung

Perspektiven

Die Absolventen können u.a. Aufgaben in der neuropsychologischen Diagnostik, in der psychologischen Beratung sowie in Unternehmen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung aufnehmen.

Weitere mögliche Arbeitgeber:

  • Krankenhäuser
  • Altersheime
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Rehabilitationszentren
  • Universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben