General Management für Nicht-Ökonomen

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang General Management für Nicht-Ökonomen richtet sich an Absolventen aller Studiengänge, die umfangreiche Managementkenntnisse erlangen wollen. Die Studierenden erwerben Grundkompetenzen der Wirtschaftswissenschaften, beispielsweise in Bereichen wie Personalmanagement, Wirtschaftsrecht oder Marketing. Sie beschäftigen sich intensiv mit internationalen Märkten sowie wichtigen Faktoren, die das Handeln internationaler Konzerne beeinflussen. Des Weiteren werden den Studierenden Fremdsprachenkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenzen vermittelt.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Marketingmanagement
  • Management Consulting
  • Wirtschaftspsychologie
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Mikroökonomie
  • Makroökonomie
  • Strategisches Management
  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • Leistungsrechnung
  • Unternehmensführung
  • Internationales Marketing
  • Wirtschaftsrecht
  • Corporate Governance
  • Organisationsmanagement
  • Personalmanagement
  • Selbstmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Produktionsmanagement

Perspektiven

Der Masterabschluss befähigt die Absolventen eine Karriere im mittleren und höheren Management einzuschlagen. Sie können sowohl in kleinen oder mittelgroßen Unternehmen und Organisationen arbeiten als auch in multinationalen Konzernen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben