Elektromobilität und Fahrzeugelektrifizierung - Berufsbegleitend

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Elektronik
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Elektromobilität und Fahrzeugelektrifizierung richtet sich an Ingenieure aus dem Bereich der Fahrzeugtechnik, die sich auf dem Gebiet der Produktion von elektrifizierten Fahrzeugen weiterführende Fähigkeiten und Kompetenzen aneignen wollen. Die Studierenden beschäftigen sich u.a. mit Elektro-Aggregaten sowie elektrischen Energienetzen und lernen, Systeme und Komponenten selbst zu entwickeln. Darüber hinaus setzen sie sich mit der Analyse und Gestaltung von Teilsystemen und Sensoren auseinander.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Elektronik
  • Elektrotechnik
  • Informationstechnische Fahrzeugsteuerung
  • Signalverarbeitung
  • Halbleiterbauelemente
  • Schaltkreise
  • Mess-und Regelungstechnik im Fahrzeug
  • Fahrzeugsensoren
  • Leistungselektronik
  • Elektrifizierter Antrieb
  • Elektrische Energienetze
  • Elektronische Frahrzeugsysteme
  • Elektronische Fahrzeugkomponenten
  • Elektrischer Speicher
  • Elektrische Maschinen
  • Gleichstrommotoren
  • Thermomanagement
  • Brennstoffzellen
  • Fahrzeugsysteme
  • Energiemanagement

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums können die Absolventen beispielsweise in der Entwicklung und Produktion elektrifizierter Fahrzeuge arbeiten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben