BWL Fachrichtung Event- und Kongressmanagement


Abschluss
Bachelor of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte


Die Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten des Wirtschaftens in Betrieben, Unternehmen und anderen Wirtschaftsorganisationen. Der Bachelorstudiengang legt seinen Fokus dabei auf das Event- und Kongressmanagement. Events, Veranstaltungen, Kongresse sind für Unternehmen ein wichtiges Element der Marketingkommunikation und somit für den Erfolg des Unternehmens in der Wirtschaft wichtig. Die Studierenden des Bachelorstudiengangs erwerben alle fachlichen Kenntnisse, aber auch alle wichtigen Soft Skills wie Team- oder Kommunikationsfähigkeit, die für eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich notwendig sind.

Inhalte:

  • Finanzbuchhaltung 
  • VWL 
  • Informatik
  • Einführung Event-, Kongress- und Veranstaltungswesen
  • Recht 
  • Wirtschaftsmathematik 
  • English 
  • Planung und Durchführung von Events, Kongressen und Veranstaltungen
  • Kosten- und Finanzmanagement 3 6
  • Marketing und Vertrieb
  • Management von Events, Kongressen und Veranstaltungen
  • Statistik 
  • Corporate Management 
  • Event-, Kongress- und Veranstaltungsmarketing
  • Technologien in der Event-, Kongress- und Veranstaltungswirtschaft
  • Externes und internationales Rechnungswesen


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre: Event- und Kongressmanagement erwerben während dem Studium ein breit gefächertes Wissen, das sie auf viele verschiedene Berufs- und Aufgabenfelder vorbereitet. Konkrete Aufgabengebiete sind die Organisation und Durchführung von Messen und Ausstellungen, Produktpräsentationen und die Durchführung von Events im Bereich Sport und Kultur.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Eventagenturen und -veranstalter
  • Congressveranstalter und -Center
  • Erlebnisgastronomie
  • Große Unternehmen jeder Art mit einer Veranstaltungsabteilung
  • Ferien- und Themenparks


Wirtschaftlich Denken und Handeln
100%
Fremdsprachen anwenden
33%
Natur erforschen
8%
Lehren und Erziehen
25%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
33%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
58%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
8%

Techniker Krankenkasse