Aisthesis. Historische Kunst- und Literaturdiskurse

Abschluss
Master of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang vermittelt Kenntnisse aus den Bereichen Literaturwissenschaften, Medienwissenschaften, Kulturwissenschaften und Philosophie. Der Begriff Aisthesis bedeutet so viel wie „Wahrnehmung“. Die Studierenden beschäftigen sich mit Themen kulturwissenschaftlicher Nachbardisziplinen, über Kunstkritik bis hin zur Film- und Fotogeschichte. Sie erwerben die Fähigkeit, literarische und bildende Kunst zu interpretieren und zu verstehen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Klassische Archäologie
  • Romanistik
  • Anglistik
  • Slawistik
  • Kunstkritik
  • Kunsttheorie
  • Kunstgeschichte
  • Fotogeschichte
  • Filmgeschichte
  • Mediengeschichte
  • Medienphilosophie
  • Sprachphilosophie
  • Bildtheorie
  • Philosophische Ästhetik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in u.a. folgenden Tätigkeitsfeldern arbeiten:

  • Ausstellungsmanagement
  • Kunstmanagement
  • Kulturmanagement  
Neben einer Tätigkeit in der freien Wirtschaft ist auch eine Tätigkeit in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre möglich.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben