Sophie

Sophie


Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Sophie:
"Bei einen Mädchenprojekt ( LIFE e.V.) hat mein jetziger Ausbildungsleiter mir den Ausbildungsberuf der Elektronikerin für Betriebstechnik vorgestellt. Ich war sofort begeistert. Im Rahmen des Mädchenprojekt hatte ich zu dem die Möglichkeit ein dreimonatiges Praktikum bei Vattenfall zu machen. Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt.
Nach dem ich mich bei Vattenfall beworben hatte, musste ich einen Einstellungstest und ein Auswahlverfahren durchlaufen. Einige nicht ganz so leichte Hürden waren da zu bewältigen, aber mit ein wenig Allgemeinwissen und einem freundlichen Auftreten, war das gut zu schaffen."


Wie sieht dein Arbeitstag aus?

Sophie:
"Arbeitsbeginn ist um sieben Uhr. Ansonsten sieht jeder Tag anders aus, da wir jeden Tag etwas neues lernen, kann ich keine genau Beschreibung geben. Das einzige was auch jeden Tag gleich ist, ist das wir um 15 Uhr Feierabend haben. "


Was gefällt dir an deiner Ausbildung besonders gut?

Sophie:
"Mir gefällt besonders, dass ich lerne wie ich Beispielsweise einen Schaltschrank verdrahtet, wie ich Schaltungen zeichne und plane. Auch das wir uns als Azubis gegenseitig helfen können, finde ich super."


Was sollte man in der Ausbildung beachten?

Sophie:
"In der Ausbildung gibt es viele verschiedene Sachen auf die man zu achten hat. Das was an höchster Stelle steht ist die Arbeitssicherheit. Aus diesem Grund bekommen wir Arbeitskleidung gestellt. Bei Arbeiten an elektrischen Anlagen müssen wir, als angehende und dann auch als Fachkraft der Elektrotechnik, uns an die DIN VDE halten. Das sind die Normen für die Elektrotechnik und der Arbeitssicherheit."
Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?
"Ich würde euch empfehlen, frischt nochmal euer Allgemeinwissen auf und seid ihr selbst."


Tagesablauf

Wie sieht dein Arbeitstag aus?

Sophie:
"Arbeitsbeginn ist um sieben Uhr. Ansonsten sieht jeder Tag anders aus, da wir jeden Tag etwas neues lernen, kann ich keine genau Beschreibung geben. Das einzige was auch jeden Tag gleich ist, ist das wir um 15 Uhr Feierabend haben."


Mir gefällt besonders

  1. Schaltschrank verdrahten
  2. Schaltungen zeichnen und planen
  3. Mithilfe der anderen Azubis - gegenseitiges Helfen
Vattenfall-Logo

Vattenfall

10115 Berlin (Berlin, Deutschland)

Wir sind in den Bereichen Erzeugung, Distribution und Vertrieb von Strom und Wärme aktiv. Wir vertreiben Gas und betreiben Energiehandel. Unsere Hauptmärkte sind Schweden, Deutschland, die Niederlande, Dänemark und Großbritannien. Der Konzern beschäftigt rund 19.500 Mitarbeiter. Die...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Torben - Ausbildung Vattenfall - Berlin

Torben - Ausbildung Vattenfall - Berlin

In meinem Studium konnte ich bereits verschiedene Fächer kennenlernen, habe jedoch festgestellt, dass mir der Rahmen eines Studiums nicht so sehr liegt. Daraufhin habe ich mich für die Ausbildung zum Mechatroniker bei Vattenfall beworben und nach dem sehr angenehmen Bewerbungsprozess hier meine...

Luisa Schramm - Duales Studium Vattenfall - Berlin

Luisa Schramm - Duales Studium Vattenfall - Berlin

Ich bin Luisa, 20 Jahre alt und absolviere gerade im 3. Semester mein Duales Studium Konstruktion und Fertigung bei Vattenfall. Wie bist du zu deinem Dualen Studium gekommen? Ich habe mich schon immer für Naturwissenschaften interessiert. Allerdings war ich mir nicht sicher, was ich studiere...