BASF Polyurethanes GmbH Donnerstag, 3. März 2016 1 Minute Lesezeit

Tag der offenen Ausbildung in Lemförde am 05. März 2016

Lemförde. Zu ihrem gemeinsamen Tag der offenen Ausbildung laden BASF Polyurethanes und ZF Friedrichshafen zu Samstag, 5. März, von 10 bis 16 Uhr nach Lemförde ein. Das informative und interaktive Programm für zukünftige Azubis unter dem Motto "Gemeinsam in die Zukunft" richtet sich speziell an Schüler der Abschlussjahrgänge 2017/2018.

Rebecca Wulf, 2. Ausbildungsjahr zur Mechatronikerin bei ZF, und Okan Gören, 1. Ausbildungsjahr zur Produktionsfachkracht Chemie bei BASF haben Freude bei ihrer Ausbildung
Rebecca Wulf, 2. Ausbildungsjahr zur Mechatronikerin bei ZF, und Okan Gören, 1. Ausbildungsjahr zur Produktionsfachkracht Chemie bei BASF haben Freude bei ihrer Ausbildung© ZF/BASF
Herzlich eingeladen zu dem vierten Informationstag dieser Art an den zwei Unternehmensstandorten sind auch Eltern und Lehrer. "Wie bereits in den letzten Jahren wollen wir gemeinsam in die Zukunft schauen und den baldigen Schulabgängern die Berufe und Studienmöglichkeiten in den zwei Unternehmen vorstellen. Außerdem können sie einen Einblick in unsere jeweiligen, modern ausgestatteten Ausbildungsstätten erhalten", sagt Katja Bartke, seit Kurzem neue Ausbildungsleiterin der BASF in Lemförde. "Damit es nicht zu theoretisch wird, haben wir viele Mitmachaktionen im Angebot, und unsere Ausbilder sowie vor allem unsere Auszubildenden halten sich für Fragen bereit", ergänzt Martin Waitz, Ausbildungsleiter ZF am Standort Lemförde.

Experimente im Labor
Auf dem Programm stehen neben Besichtigungen auch Mitmachaktionen rund um die Themen Chemie, Robotik, Pneumatik und Metallbearbeitung. Bei ZF sind zudem vertiefende Workshops in den Bereichen Drehen, Fräsen, Pneumatik- und SPS-Steuerungen vorgesehen. Bei BASF stehen das Ausbildungslabor und extra eingerichtete Versuchsinseln zum Experimentieren zur Verfügung.

Zudem wird neben einem Schnupper-Eignungstest das "Azubi Plus"-Programm vorgestellt, das die zusätzlichen Angebote rund um die Ausbildung beinhaltet. Es handelt sich nicht um einen allgemeinen „Tag der offenen Tür“ der Unternehmen, sondern um einen speziellen Informationstag rund um die Ausbildung. Er findet wie bisher an einem Samstag statt, damit möglichst viele Eltern ihre Kinder begleiten und auch etwas über moderne Ausbildung erfahren können. Ein kostenloser Bustransfer zwischen beiden Unternehmen, die in unmittelbarer Nachbarschaft in Lemförde ausbilden, ist eingerichtet.