Deshalb: Mit dem Beginn der Sommerferien beginnt die letzte, heiße Phase des Preboardings Ihrer zukünftigen Auszubildenden.                                                                                                                                    

Nutzen Sie diese sensible Phase, um die Vorfreude auf den Ausbildungsbeginn zu wecken und schon jetzt den Prozess der Azubi-Bindung zu beginnen.

  • Ein freundlicher Gruß per Karte – egal ob old school per Post oder als elektronische Postkarte – ist eine schöne Geste, dass Sie sich auf die Zusammenarbeit mit der Nachwuchskraft freuen.
  • Versenden Sie firmeneigene Give-aways, die für den Azubi nützlich sein können.
  • Laden Sie den künftigen Azubi bereits vorab zur Anprobe der Arbeitskleidung ein.
  • Organisieren Sie ein erstes Treffen zwischen aktuellen Azubis und den „Neuen“. Das geht – wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten - auch als Videokonferenz.
  • Übermitteln Sie Ihrem künftigen Azubi einen Ausblick auf den ersten Arbeitstag oder die erste Arbeitswoche: Dies nimmt den Jugendlichen einen Teil der Nervosität vor diesem wichtigen Lebensabschnitt.

Weitere Ideen und eine Checkliste zur Vorbereitung auf den Ausbildungsbeginn können Sie unserem White Paper So geht Azubi-Bindung! entnehmen, das Sie hier kostenfrei downloaden.

Für welche Preboarding-Maßnahmen Sie sich auch entscheiden: Wichtig ist, dass diese zu Ihrem Ausbildungsbetrieb passen, dass Art und Umfang der Maßnahmen angemessen sind und dass es für Neuankömmlinge und deren Eltern einen Ansprechpartner gibt, an den sie sich bei offenen Punkten im Vorfeld wenden können.

Folgendes könnte Sie auch interessieren


Lernbegleitung im Homeoffice

Lernbegleitung im Homeoffice

Erinnern Sie sich? Zu Beginn der Pandemie war zunächst umstritten, ob die betriebliche Ausbildung auch im Homeoffice stattfinden könnte. Dann rang man sich zu einer Übergangslösung durch. Denn wenn die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle im Homeoffice sind – was soll dann der Azubi im Büro? Inzwischen hat man erkannt, dass die Ausbildung auch von zu Hause durchaus möglich ist – wenn man einige Besonderheiten beachtet.

Erste Ergebnisse zur akademischen Pflegeausbildung

Erste Ergebnisse zur akademischen Pflegeausbildung

Pressemitteilung des BIBB vom 29.06.2022. Seit 2020 gibt es mit dem Pflegeberufegesetz erstmals einen primärqualifizierenden Studiengang in der Pflege. Das entspricht der langjährigen Forderung von Fachleuten und Verbänden. In anderen Ländern sind die Pflegeberufe schon seit langem als akademische Ausbildung angelegt. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat jetzt eine erste Analyse der neuen Ausbildung vorgelegt.

Cultural Fit in der Ausbildung: So wichtig ist die richtige Chemie

Cultural Fit in der Ausbildung: So wichtig ist die richtige Chemie

Bei der Gewinnung neuer Nachwuchskräfte spielen längst nicht mehr nur die schulischen Leistungen potenzieller Auszubildender eine Rolle. Der Cultural Fit, also das Teilen gemeinsamer Wertvorstellungen, hat einen hohen Stellenwert bei der Rekrutierung und Bindung von Auszubildenden. Im Folgenden erfahren Sie als Azubi-Recruiter, was Cultural Fit genau ist, warum dieser so wichtig ist und wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Unternehmen und zukünftige Azubis wirklich zueinander passen.