Kögel Bau GmbH & Co. KG Mittwoch, 2. August 2017 2 Minuten Lesezeit

Neu und bunt gemischt

Auch in diesem Jahr begrüßt die Unternehmensgruppe Kögel Bau GmbH & Co. KG wieder viele neue Auszubildende und bietet ihnen einen erfolgreichen Beginn in die Berufswelt. Drei kaufmännische und neun gewerbliche Auszubildende starten ihre Ausbildung bei Kögel. Die Altersspanne reicht von 16 bis 31 Jahren.

Auzubildendenjahrgang 2017
Auzubildendenjahrgang 2017© KÖGEL BAU GmbH & Co. KG

Im gewerblichen Ausbildungsberuf Holz- und Bautenschützer beginnt mit Lea Bredenkamp erstmalig eine Frau ihre Ausbildung. Sie ist somit schon die zweite weibliche Auszubildende im Unternehmen, die einen eigentlich männerdominierten Ausbildungsberuf ergreift.

Damit ist auch in diesem Jahr wieder die Ausbildungsquote gestiegen. Mit 29 Auszubildenden in 9 Ausbildungsberufen liegt diese jetzt über 13 Prozent. Die Ausbildung ist bei Kögel ein zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur. Bei guter Leistung garantiert Kögel eine Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung. Daher liegt die Übernahmequote der vergangenen Abschlussjahrgänge bei mehr als 80 Prozent. Ganz nach dem Slogan: „Wir bilden aus, um zu übernehmen.“

Wie im Vorjahr hat Kögel für die zwei Willkommenstage der Auszubildenden etwas Besonderes organisiert. So wurde am ersten Tag das Unternehmen vorgestellt, um im Anschluss eines gemeinsamen Mittagessens zusammen mit allen Auszubildenden der Unternehmensgruppe Kögel eine große Kanutour auf Werre und Weser mit anschließendem Grillen zu erleben. So konnten sich alle in natürlicher und lockerer Atmosphäre kennen lernen. Am zweiten Tag standen zunächst Themen wie der Ausbildungsablauf, die Ausbildungsnachweise, die Entgegennahme der Arbeitskleidung und Arbeitsmaterialien und das Betriebliche Gesundheitsmanagement auf der Tagesordnung. Zudem sorgten Vorstellungen der einzelnen Abteilungen für einen bunten Einblick in die Unternehmenswelt Kögel.  

Azubi-Event: Paddeln                                                                          Foto: Kögel Bau GmbH & Co. KG


„Mit der Entscheidung, die neuen Auszubildenden an nicht nur einem sondern zwei Tagen willkommen zu heißen, haben wir gute Erfahrungen gemacht, “erklärt Peter Kögel, Leiter der Personalabteilung und Mitglied der Geschäftsleitung. „Sie erleichtern den ersten Schritt ins Berufsleben und es bleibt genügend Zeit sich gegenseitig auszutauschen.“