Das Team aus der Personalausbildung arbeitet kontinuierlich daran, die besten Voraussetzungen für eine gute Ausbildung in der Unternehmensgruppe zu schaffen. Die Mitarbeiterinnen der Personalausbildung verfolgten in den letzten Monaten das Ziel, das Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN® zu erhalten – mit Erfolg!

Um die Ausbildungsqualität zu messen und zu bewerten, wurden über eine anonyme Befragung individuelle Einschätzungen von Ausbildern, Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahres sowie ehemaligen Auszubildenden eingeholt. Nach dem Qualitätsmodell von BEST PLACE TO LEARN® zeichnen sich gute Ausbildungsbetriebe beispielsweise dadurch aus, dass sie über ein professionelles Recruiting und über qualifizierte Ausbilder/Ausbildungsbeauftragte verfügen, die das berufliche Lernen nach zentralen Lernprinzipien gestalten. „Wir sind stolz darauf, die Anforderungen zu erfüllen und ausgezeichnet worden zu sein“, berichtet Annelies Raake aus der Personalausbildung.


Folgendes könnte dich auch interessieren


Berufsinfomesse Offenburg 2024: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Berufsinfomesse Offenburg 2024: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Die Berufsinfomesse Offenburg (BIM) bietet am 19. und 20. April 2024 von jeweils 9 bis 17 Uhr nahezu 2.700 Angebote zu Ausbildung und Weiterbildung, Berufen, Studium und Praktika im In- und Ausland. Freue dich auch in diesem Jahr wieder auf regionale sowie überregionale Aussteller. Nutze die Chance, einen Erstkontakt zu einem möglichen neuen Arbeitgeber aufzubauen und somit den ersten Schritt in deine neue berufliche Zukunft zu wagen.

Steuererklärung als Azubi

Steuererklärung als Azubi

Eine Steuererklärung lohnt sich nicht? Weit gefehlt! Auch für Azubis kann sich das Ausfüllen der Formulare lohnen. Du bist in der Regel nicht dazu verpflichtet, deine Steuererklärung abzugeben – sie erfolgt freiwillig. Wir haben dir Gründe zusammengestellt, warum sich eine Steuererklärung aber auf jeden Fall lohnt!

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Du möchtest neben deiner Ausbildung noch etwas Geld dazuverdienen? Ein Minijob ist eine wunderbare Chance, dein Ausbildungsgehalt aufzustocken und deine finanziellen Möglichkeiten zu verbessern. Aber darf man während der Ausbildung einen Nebenjob haben? Wir beantworten dir, welche rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen du einhalten musst.

Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren