Bei Vitesco Technologies Regensburg fand der Aktionstag virtuell statt: Sieben Mädchen hatten die Möglichkeit, das Unternehmen näher kennenzulernen sowie unter fachkundiger Anleitung ein eigenes kleines Keyboard herzustellen. Dazu hatte ihnen Vitesco Technologies im Vorfeld ein Paket mit Bauteilen und einen Mini-Computer zugeschickt. Im Workshop lernten die Neuntklässlerinnen, die mechanischen und elektronischen Komponenten des Keyboards zusammenzubauen und mit einer speziellen Software Töne für die Tasten zu programmieren. Außerdem standen ein Bewerbungstraining und ein virtueller Standortrundgang auf dem Programm.

An den Standorten Nürnberg und Bebra bekamen rund 30 Mädchen die Möglichkeit, Vitesco Technologies vor Ort näher kennenzulernen und erste praktische Erfahrungen in den unternehmenseigenen Ausbildungswerkstätten zu sammeln. Die jungen Frauen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren konnten sich unter anderem im Löten, Fräsen oder am 3D-Drucker ausprobieren. Ihre Geschicklichkeit stellten sie auch bei einer Drahtbiegeübung, in der Metallbearbeitung und im Umgang mit Elektronik unter Beweis. Was dabei herauskam, durften sie als Andenken mit nach Hause nehmen: eigene Designobjekte, Schlüsselanhänger, Lügendetektoren, Blumen aus Draht und Namensschilder.

Der Standort Schwalbach veranstaltete ein virtuelles Event für Mädchen und Jungs: Unter dem Motto „Zukunft, Technik und Innovationen mit Comics“ erhielten die jungen Leute der Klassenstufe 9 und 10 spannende Einblicke in die Forschung und Entwicklung von nachhaltigen Mobilitätslösungen. Auch in Dortmund hatten Mädchen und Jungen die Möglichkeit, mehr über das Ingenieurwesen zu erfahren. Sie besuchten die Fertigung und den Musterbau, bauten einen Rollwagen und befassten sich in der Ausbildungswerkstatt mit der Pneumatik und dem 3D-Druck.

Vitesco Technologies bildet an seinen deutschen Standorten aktuell rund 190 junge Frauen und Männer aus – und das in knapp 60 verschiedenen Berufen. Fast ein Drittel der Nachwuchskräfte absolvieren einen dualen Studiengang.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Berufsinfomesse Offenburg 2024: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Berufsinfomesse Offenburg 2024: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Die Berufsinfomesse Offenburg (BIM) bietet am 19. und 20. April 2024 von jeweils 9 bis 17 Uhr nahezu 2.700 Angebote zu Ausbildung und Weiterbildung, Berufen, Studium und Praktika im In- und Ausland. Freue dich auch in diesem Jahr wieder auf regionale sowie überregionale Aussteller. Nutze die Chance, einen Erstkontakt zu einem möglichen neuen Arbeitgeber aufzubauen und somit den ersten Schritt in deine neue berufliche Zukunft zu wagen.

Steuererklärung als Azubi

Steuererklärung als Azubi

Eine Steuererklärung lohnt sich nicht? Weit gefehlt! Auch für Azubis kann sich das Ausfüllen der Formulare lohnen. Du bist in der Regel nicht dazu verpflichtet, deine Steuererklärung abzugeben – sie erfolgt freiwillig. Wir haben dir Gründe zusammengestellt, warum sich eine Steuererklärung aber auf jeden Fall lohnt!

Ausbildung 2024? Meinung sagen und gewinnen!

Ausbildung 2024? Meinung sagen und gewinnen!

Wir von AUBI-plus sind Partner der Studie Azubi-Recruiting Trends 2024. Mach mit und nutze deine Chance, die Zukunft der Ausbildung mitzugestalten und Ausbildungsbetrieben mitzuteilen, was dir an einer dualen Ausbildung besonders wichtig ist. Für die Teilnahme an der Online-Befragung gibt es tolle Preise zu gewinnen!

Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren