Ausbildungsbeginn für die Fachkräfte von morgen

Die Auftaktveranstaltung in der Firmenzentrale in Herongen musste wegen der Corona-Pandemie in mehrere Gruppen aufgeteilt werden. Trotzdem wurde ein angemessener Rahmen für den Ausbildungsstart geschaffen und die neuen Auszubildenden wurden von den drei Vorständen Dirk Bader, Carsten Bönig und Karl Voges begrüßt.

„Wir brauchen engagierte junge Leute wie Sie, wenn wir gemeinsam auch in Zukunft erfolgreich wachsen wollen“, heißt Carsten Bönig, Vorstand der Landgard eG, die neuen Auszubildenden bei der Erzeugergenossenschaft willkommen. „Wir tragen als einer der größten Arbeitgeber in der Region und Deutschlands führende Erzeugergenossenschaft für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse eine Verantwortung für unsere Standorte, für unsere Mitgliedsbetriebe und auch für die Grüne Branche insgesamt.“

Um jungen Menschen noch mehr berufliche Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, hat Landgard das Spektrum der Ausbildungsgänge erweitert. Neu hinzu gekommen sind die Ausbildungen zum Kaufmann im E-Commerce und zum Kaufmann für Büromanagement. Damit stehen bei Landgard neun verschiedene Ausbildungsberufe zur Auswahl.

Das Berufsbild Kaufmann im E-Commerce existiert seit 2018. Der Fokus liegt auf der digitalen Vermarktung inklusive Kennzahlen und Kanäle. Landgard erhofft sich von der neuen Ausbildung Impulse und eigenen Nachwuchs für die Digitalisierungsstrategie. Mit der Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement gewinnt Landgard gezielt Nachwuchskräfte für administrative Abteilungen bei Landgard Service wie Human Resources, Marketing, Buchhaltung oder Immobilienmanagement. Der inhaltliche Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf koordinierenden und verwaltenden Aufgaben.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Berufsinfomesse Offenburg 2024: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Berufsinfomesse Offenburg 2024: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Die Berufsinfomesse Offenburg (BIM) bietet am 19. und 20. April 2024 von jeweils 9 bis 17 Uhr nahezu 2.700 Angebote zu Ausbildung und Weiterbildung, Berufen, Studium und Praktika im In- und Ausland. Freue dich auch in diesem Jahr wieder auf regionale sowie überregionale Aussteller. Nutze die Chance, einen Erstkontakt zu einem möglichen neuen Arbeitgeber aufzubauen und somit den ersten Schritt in deine neue berufliche Zukunft zu wagen.

Steuererklärung als Azubi

Steuererklärung als Azubi

Eine Steuererklärung lohnt sich nicht? Weit gefehlt! Auch für Azubis kann sich das Ausfüllen der Formulare lohnen. Du bist in der Regel nicht dazu verpflichtet, deine Steuererklärung abzugeben – sie erfolgt freiwillig. Wir haben dir Gründe zusammengestellt, warum sich eine Steuererklärung aber auf jeden Fall lohnt!

Ausbildung 2024? Meinung sagen und gewinnen!

Ausbildung 2024? Meinung sagen und gewinnen!

Wir von AUBI-plus sind Partner der Studie Azubi-Recruiting Trends 2024. Mach mit und nutze deine Chance, die Zukunft der Ausbildung mitzugestalten und Ausbildungsbetrieben mitzuteilen, was dir an einer dualen Ausbildung besonders wichtig ist. Für die Teilnahme an der Online-Befragung gibt es tolle Preise zu gewinnen!

Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren