Elektrobetriebstechniker bei der Arbeit ©Ahrens+Steinbach Projekte

Ausbildung
Elektrobetriebstechniker (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Pflichtschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahr(e)

Produktionsanlagen, Werkzeugmaschinen, Bearbeitungsmaschinen, Messgeräte

Elektronik Lehre in Österreich

Was macht ein Elektrobetriebstechniker ?

Kein Industrieunternehmen kommt heute ohne vielfältigen Maschinenpark aus: Produktionsanlagen, Werkzeugmaschinen, Bearbeitungsmaschinen, Messgeräte und vieles mehr. Die Geräte, Maschinen und Anlagen sollen möglichst funktionieren, sodass die Produktion ungehindert ablaufen kann. Elektrobetriebstechniker und Elektrobetriebstechnikerin sind dabei für die elektrischen Anlagen zuständig. Sie montieren beispielsweise Stromverteilungsanlagen und verbinden sie über Stromleitungen mit den Maschinen und anderen elektrischen Anlagen. Bei Bedarf bauen sie elektrische Anlagen um und erweitern sie. Sie warten die im Betrieb verwendeten elektrischen Maschinen und Geräte. Tritt eine Störung an einem Gerät oder einer Maschine auf, versuchen sie die Störungsursache mit Messgeräten zu orten, dann tauschen defekte Teile aus.

Wie werde ich Elektrobetriebstechniker ?


Zuverlässigkeit, Genauigkeit, geschickte Hände /Fingerfertigkeit, Teamfähigkeit, technisches Verständnis, Farbensicherheit, rasche Auffassungsgabe, logisches Denkvermögen, naturwissenschaftliches Interesse.


Quellen:
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Ähnliche Berufe

Automatikmonteur EFZ (m/w/d)
Schweiz
Duale Ausbildung
Automatikmonteure sind für den Bau und die Verdrahtung von Energieverteilungen und elektrischen Steuerungen zuständig. Dazu gehören auch die Inbetriebnahme sowie die regelmäßige Kontrolle. Tauchen Fehler oder Störungen auf, sind sie für die Behebung zuständig.

Automatisierungstechniker (m/w/d)
Österreich
Duale Ausbildung
Automatisierungstechniker sind für die Planung, Programmierung, Installation und für den Test der Regelungssysteme für rechnergesteuerte Anlagen, z.B. für Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik verantwortlich und halten diese instand.

Elektroanlagenmonteur (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Elektroanlagenmonteure montieren und installieren Anlagen der Steuerungs- und Regeltechnik, elektronischen Meldetechnik, Energieversorgungstechnik und Beleuchtungstechnik. Dazu zählen z.B. Generatoren, Blitzableiter und Überlandleitungen.

Elektroinstallateur EFZ (m/w/d)
Schweiz
Duale Ausbildung
Elektroinstallateure erstellen und steuern elektrische Installationen für Landwirtschaft, Industrie, Gewerbe und Haushalt. Auch Anlagen der Gebäudeautomation und Kommunikation, wie Überwachungs-, Schalt-, Steuerungs- und Sicherheitsanlagen werden von ihnen programmiert.

Elektromechaniker (m/w/d)
Italien
Duale Ausbildung
Elektromechaniker sind für die Fertigung, Änderung oder Reparatur von elektronischen Geräten zuständig, wie beispielsweise Messgeräten, Transformatoren oder Schaltapparaten. Zudem sorgen sie dafür, dass elektrische Maschinen und Pumpen funktionsfähig sind und bleiben.

Techniker Krankenkasse