Das verdient ein Anwendungsentwickler Web & Mobile

Gehalt während der Ausbildung

Während deiner Ausbildung an der Schule bekommst du leider noch keine Ausbildungsvergütung. Neben deinen Schulzeiten ist es aber in der Regel möglich einem Job auf 450-Euro-Basis nachzugehen. Da du eine schulische Berufsausbildung machst, solltest du dich außerdem über die Gebühren deiner Berufsfachschule informieren. Außerdem kann es sich lohnen einen Blick auf mögliche Förderungen, wie zum Beispiel BAföG zu werfen, um deine Ausbildung bestmöglich finanzieren zu können.

Gehalt nach der Ausbildung 

Du hast deine Ausbildung beendet und dir einen tollen Job gesichert? Damit hast du nicht nur gute Berufschancen, sondern verdienst auch dein erstes richtiges Geld! Dein Gehalt wird ungefähr zwischen 3.100 und 3.600 Euro brutto liegen. Je größer das Unternehmen ist, in dem du arbeitest und je umfassender die Berufserfahrung, die du mitbringst, desto höher wird in der Regel auch dein Lohn ausfallen. Du interessierst dich für eine Weiterbildung oder möchtest noch studieren gehen? Auch das kann dazu führen, dass dein Gehalt weiter ansteigt.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

1079 freie Ausbildungsplätze

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen und Programmen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
IT-Systemelektroniker

IT-Systemelektroniker

175 freie Ausbildungsplätze

IT-Systemelektroniker richten Stromversorgungen ein, nehmen die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Elektroniker für Geräte und Systeme

Elektroniker für Geräte und Systeme

278 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Geräte und Systeme planen und fertigen Geräte, durch die elektrische Ströme fließen, zum Beispiel medizintechnische Geräte und Bauteile in Fahrzeugen. Sie arbeiten auch im Kundendienst, wo sie Störungen in Geräten wie Telefonanlagen und Computern beheben.