Der Rattenfänger von Hameln und das Staatsbad Bad Pyrmont

An die Region Hannover angrenzend, westlich von Hildesheim, erstreckt sich im Weserbergland der Landkreis Hameln-Pyrmont auf einer Fläche von 796,18 km². Die Kreisstadt Hameln mit ca. 56.000 Einwohnern liegt an der Mündung der Hamel in die Weser. Einen weiteren Zufluss bildet die Emmer, die in der Gemeinde Emmerthal in die Weser fließt.

Die Stadt Hameln dürfte dir bekannt sein. Vielleicht kennst auch du sie aus der deutschen Sage der Brüder Grimm über den Rattenfänger von Hameln. Sie entstand um das Jahr 1284 und wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt.

Keine Unbekannte dürfte für dich die Kurstadt Bad Pyrmont mit etwa 19.000 Einwohnern sein. Man kennt sie nicht nur vom gleichnamigen Mineralwasser, sie ist auch niedersächsisches Staatsbad und als Kureinrichtung von hohem nationalen und internationalen Rang. Sie beinhaltet den größten Palmengarten nördlich der Alpen, den du dir ansehen könntest. Bereits die alten Germanen und die Römer nutzten die Heilquellen in Pyrmont, was durch archäologische Funde belegt werden konnte.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehört das Schloss Bad Pyrmont, das aus einer Festungsanlage mit Graft, Wällen und Eckbastion besteht. Es wurde im 16. Jahrhundert erbaut und beinhaltet heute ein Museum mit der stadt- und badgeschichtlichen Sammlung. Im Zentrum der Museumsausstellung steht die Bedeutung der Heilquellen für die Entwicklung der Stadt.

Zu den überregional bekannten Betrieben in Bad Pyrmont gehört Phoenix Contact. Das Unternehmen entwickelt und fertigt am Standort mit rund 1.400 Mitarbeitern Automatisierungs- und Netzwerktechnik. Darüber hinaus werden in der Stadt viele Bankdienstleistungen durch die Stadtsparkasse Bad Pyrmont, die Volksbank Hameln-Stadthagen, die Deutsche Bank oder die Commerzbank angeboten.

Wenn du eine Ausbildung zum Bankkaufmann anstrebst, so könntest du dich bei der Targobank in Hameln bewerben. Falls dich ein Studium mit Bankbezug interessiert, könntest du bei der BHW Hameln deinen Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft machen. Darüber hinaus findest du in Hameln die Produktionsstätte des schwedischen Volvo-Konzerns, die REINTJES GmbH, die Schiffsgetriebe und industrielle Antriebstechnik herstellt, die Vorwerk Teppichwerke GmbH & Co. KG sowie die XOX Gebäck GmbH, um nur einige Beispiele zu nennen.

Partner

Ansprechpartner

Melanie Sielemann

Melanie Sielemann

Bewerberberatung
Personalmarketing
Simone Wisotzki

Simone Wisotzki

Kundenberatung für Hochschulen und Schulen

Katharina Steinmann

Kundenberatung für Ausbildungsbetriebe
Herr Bülent Cukurcam

Herr Bülent Cukurcam

Firmen- und Privatkundenberater
Die Techniker
040 - 46 06 51 11-552
E-Mail anzeigen

61 Betriebe

Otto Golze & Söhne GmbH

31860 Emmerthal (Niedersachsen, Deutschland)

Logo

Volksbank im Wesertal eG

31863 Coppenbrügge (Niedersachsen, Deutschland)

Hytera Mobilfunk GmbH

Hytera Mobilfunk GmbH

31848 Bad Münder am Deister (Niedersachsen, Deutschland)

HDI Logo

HDI Service AG

31785 Hameln (Niedersachsen, Deutschland)

Wellner - das Modehaus GmbH & Co. KG

Wellner - das Modehaus GmbH & Co. KG

31785 Hameln (Niedersachsen, Deutschland)

Purrmann Logistik GmbH-Logo

Purrmann Logistik GmbH

31789 Hameln (Niedersachsen, Deutschland)

35 Ausbildungsberufe

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Mechatroniker (m/w/d)

Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Außerdem installieren, warten und reparieren sie die Anlagen und Geräte.

Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d)

Elektroniker für Geräte und Systeme planen und fertigen Geräte, durch die elektrische Ströme fließen, zum Beispiel medizintechnische Geräte und Bauteile in Fahrzeugen. Sie arbeiten auch im Kundendienst, wo sie Störungen in Geräten wie Telefonanlagen und Computern beheben.

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik (m/w/d)

Betriebliche Abläufe analysieren und daraus individuelle IT-Lösungen entwickeln, IT-Systeme koordinieren und verwalten sowie Anwender beraten, betreuen und schulen.

Bachelor of Science Elektrotechnik (m/w/d)

Sie beschäftigen sich mit dem Entwurf Gesamtsysteme und Software, mit der Beschreibung des für den Regelungs- und Automatisierungsentwurf relevanten Prozesses sowie mit Messverfahren und Messwertaufnehmern.

Fachinformatiker (m/w/d)

Fachinformatiker planen und richten IT-Systeme ein, indem sie Hard- und Software miteinander vernetzen. Sie entwickeln und passen Anwendungen nutzerorientiert an und schulen ihre Kunden zur Bedienung, Datensicherheit und anderen Themen.

Diese Ausbildungsoffensiven könnten dich auch interessieren


Nach oben