Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Biomedizin (B. Sc.)

97070 Würzburg
2020
Studium

Biomedizin (Bachelor)

Biomedizin ist ein forschungsorientiertes Studienfach. Nach dem Erwerb naturwissenschaftlicher Grundlagen sowie von Kenntnissen in Biochemie, Physiologie und Anatomie des Menschen werden die Studierenden frühzeitig in die Forschungspraxis eingeführt. Ziel der Ausbildung ist es, die zellulären und molekularen Mechanismen von Körperfunktionen und Krankheitsgeschehen zu verstehen um ggfs. Diagnoseformen und Therapien zu verbessern oder neu zu entwickeln. Hierfür werden die Studierenden gezielt an Fragestellungen, Inhalte und Techniken biomedizinischer Forschung und das selbstständige Arbeiten im Labor herangeführt. Der Fokus liegt dabei auf den in Würzburg besonders stark vertretenen Forschungsbereichen Herz-Kreislauf, Krebs, Entzündung, Infektions- und Immunitätsforschung und Tissue Engineering.

Die Regelstudienzeit des B.Sc. Biomedizin beträgt 6 Semester (3 Studienjahre, 180 ECTS).

Die Studieninhalte werden in thematisch abgestimmten Modulen zusammengefasst, die aus unterschiedlichen Veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Praktika) bestehen.

Die zentralen Studieninhalte des B.Sc.-Programms gliedern sich wie folgt:

Pflichtbereich:

  • Naturwissenschaftliche Kernfächer: Biologie, Physik, Chemie, Mathematik
  • Vorklinische Grundlagenfächer der Humanmedizin: Anatomie/Histologie, Zellbiologie, Physiologie, Biochemie/Molekularbiologie
  • Klinisch-theoretische Grundlagenfächer: Infektiologie, Immunologie, Pharmakologie, Neurobiologie, Humangenetik, Pathologie

Wahlpflichtbereiche:

Vertiefen der theoretischen Kenntnisse durch praktische Anwendung in zahlreichen zwei bis vierwöchigen Praktika, teils mit begleitenden Seminaren. Diese Module decken ein breites thematisches wie auch methodisches Spektrum ab. Die Praktika werden zum größten Teil als Blockpraktika in der vorlesungsfreien Zeit absolviert.

Fach- und Schlüsselkompetenzen:

Gentechnik und biologische Sicherheit, Sachkundenachweis Versuchstierkunde, Biometrie, Präsentationskenntnisse, Wissenschaftsenglisch, Interkulturelle Kommunikation, Tutorentätigkeit.

Wann geschieht was:

Ab dem 5. Semester finden die praktischen Übungen auch in den Forschungslaboren statt. Im 6. Semester liegt der Schwerpunkt auf der Bachelorthesis sowie vorbereitenden Laborpraktika.

Eine Gesamtübersicht der in den verschiedenen Semestern vorgesehenen Module ist der nachfolgenden Grafik zu entnehmen. Darunter finden sich Links zu den Modulhandbüchern und eine Liste von Themen der Bachelor- und Masterthesen der letzten Jahre, die das Spektrum der im Studiengang bearbeiteten Forschungsbereiche widerspiegeln.

Bewerbung für den Bachelor-Studiengang:

Für den Studiengang Biomedizin (B.Sc.) besteht eine Zulassungsbeschränkung. Pro Studienjahr stehen 30-40 Studienplätze zur Verfügung. Hauptauswahlkriterium ist die Abiturnote. Die erforderliche Durchschnittsnote für eine erfolgreiche Zulassung bewegte sich in den letzten Jahren zwischen 1,0 bis 1,4 (Nachrückverfahren bis Note 1,7). Ein Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich. Die Bewerbung erfolgt online bis spätestens 15. Juli über die Bewerbungsseite der Universität.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-5592 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

97070 Würzburg
Universitäten, Schulen und Hochschulen 145 Angebote am Standort
 Zentrale Studienberatung

Zentrale Studienberatung

+49 (0) 931 3183183
E-Mail anzeigen