Hochschule Hannover

Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie (B. Eng.)

30539 Hannover
2020
Studium

Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie (BML)

Möchten Sie Produkte herstellen, die man später im Handel finden, kaufen und essen kann?

Im Studiengang Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie erhalten Sie das erforderliche praktische und wissenschaftliche Know-How, um den komplexen und leicht verderblichen Rohstoff Milch zu verschiedenen Milchprodukten zu verarbeiten. Mit dem Studium sind Sie für die spätere Berufstätigkeit in der Milch-, Lebensmittel- oder auch Pharmaindustrie breit aufgestellt. Sie beschäftigen sich mit moderner Produkttechnologie und Prozesstechnik, Haltbarkeit, Hygiene und Sicherheit der Produkte, chemischer und mikrobiologischer Analytik und der ökonomischen Bewertung der Prozesse. Wichtige Themen sind außerdem die Verpackung und der schonende Umgang mit Ressourcen wie. z. B. Energie, Rohstoff und Wasser.

Ziele und Inhalte

Ziel des Studiums ist die Vermittlung von Fähigkeiten auf den Gebieten der Milchtechnologie, der Naturwissenschaften (Mathematik, Informatik, Physik, Chemie, Mikrobiologie), der Technik (Verfahrenstechnik, Anlagenprojektierung, Projektmanagement, u.s.w.) sowie der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Personalführung, u.s.w.). Es werden Ihnen die für Ihre Berufstätigkeit erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Methoden anwendungsorientiert so vermittelt, dass sie auf wissenschaftlicher Grundlage methodisch und selbständig jederzeit weitere Erkenntnisse erarbeiten und diese anwendungsbezogen einsetzen können. Didaktisch setzen wir eine Mischung aus seminaristischem Unterricht, Übungen, Fallstudien und Praktika ein.

In das Studium integrierte Projekte und die Praxisphase haben das Ziel, studiengangs- und fächerübergreifendes Denken sowie soziale Kompetenz zu fördern. Das Studium befähigt, bereits erworbenes Wissen selbständig zu erweitern und problemorientiert in die Praxis umzusetzen. Die Absolventen sind in der Lage, ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse auf Problemstellungen aus der Unternehmenspraxis zu übertragen und Lösungen für diese Probleme zu finden.

Studienablauf

Das Studium gliedert sich in zwei Studienabschnitte. Im 1. Studienabschnitt, der das 1. + 2. Semester umfasst, werden die natur-, ingenieur- und betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Im 2. Studienabschnitt, der sich über das 3. - 7. Semester erstreckt, vermitteln wir Ihnen fachspezifische und spezielle theoretische und praktische Kenntnisse. In das Studium integriert sind eine Praxisphase und eine Projektarbeit im 5. Sem. Optional können Sie auch ein auswärtiges Studiensemester absolvieren. Eine weitere Praxisphase und die daran anschließende Bachelorarbeit bilden das Abschluss-Semester. Die Praxisphasen können Sie in nationalen oder internationalen Unternehmen absolvieren. Ein Auslandsaufenthalt lässt sich also problemlos in das Studium integrieren.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife allgemeine Hochschulreife, Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine Hochschulreife, Hochschulzugangsberechtigung)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Referenz-Nr: AUBI-4228 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Hochschule Hannover

30539 Hannover
Universitäten, Schulen und Hochschulen 70 Angebote am Standort
 Service Center

Service Center

Akademische Angelegenheiten
+49 511 9296 8888
E-Mail anzeigen