Europäische Medienwissenschaft (B. A.)

Fachhochschule Potsdam

14469 Potsdam
2023
Studium

Medien sollen vermitteln. Weil sie mit neuen Technologien und kulturellen Praktiken stetig an Bedeutung gewinnen, geht der Studiengang Europäische Medienwissenschaft von einem weit gefassten Medienbegriff aus. Es umfasst eine Vielfalt medialer Techniken und Praktiken – mit internationaler Perspektive und einem Schwerpunkt auf europäischen Kultur-, Medien- und Rechtsräumen. Als Kooperationsstudiengang der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam kombiniert das Studium ästhetisch-theoretisches und kulturhistorisches Wissen mit praktischer Medientechnik und -gestaltung. Die Zusammenarbeit zweier unterschiedlicher Hochschultypen erzeugt innovative Wissens- und Lehrkulturen mit einem hohen Projektanteil.
Im Studium der Europäischen Medienwissenschaft lernen Sie, Medien sowohl in ihrer kulturellen Bedingtheit als auch ihren kulturellen Auswirkungen zu verstehen und darauf praktisch zu reagieren sowie Kultur und Medien in Europa kompetent zu analysieren und zu bewerten Sie setzten sich mit der Geschichte der Medien aus kulturwissenschaftlicher Perspektive kompetent mit Medien- und Kulturtheorien auseinander, reflektieren gestalterische und künstlerische Prozesse und untersuchen mediale Inhalte und Formen kritisch. Als Absolvent*in sind sie zudem in der Lage, mediale Formate kreativ zu konzipieren, zu gestalten und zu präsentieren, genauso wie eigene Projekte zu realisieren und souverän mit den sich ständig verändernden Anforderungen im Medienbereich umzugehen.

Berufliche Perspektiven

Funktionen und Formen der Medien befinden sich in einem konstanten Prozess des Wandels, die Arbeitsanforderungen im Medienbereich verändern sich ständig. Das Studium der Europäischen Medienwissenschaft orientiert sich nicht an einem bestimmten Berufsfeld, sondern befähigt Sie insbesondere darin, schnell und kompetent neue Aufgaben und Anforderungen zu meistern, um in verschiedenen Bereichen Ihre Fähigkeiten einsetzen zu können. Der Fokus im Studium der Europäischen Medienwissenschaft liegt darüber hinaus auf der Vermittlung von grundlegenden Kompetenzen für die Analyse, Gestaltung und Kritik der Medien und Einblicke in das Kulturmanagement.

Perspektiven im Bereich Medien

Das Studium Europäische Medienwissenschaft vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen, die bei der Arbeit in den folgen Berufsfeldern relevant sind:
  • Verlage und Printmedien (Feuilleton, medienspezifische und wissenschaftliche Programme)
  • Radio und Fernsehen (Redaktion, Konzeption und Kritik)
  • Internet und Hypermedia (Online-Redakteur*innen)
  • Kurator*innentätigkeit (z. B. auf Festivals, in Museen)
  • Lektorate für medienästhetische Bereiche (Film- und Videoproduktion)
  • Berufe in der Werbung
  • internationales Kulturmanagement (Stoff- und Ideenentwicklung für „Medienevents“ und deren Inszenierung)
  • Medienproduktion (Formatentwicklung und Formatanalyse)
  • Mediendienstleister
  • selbstständige Medientätigkeiten

Weitere Informationen zum Studiengang.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife
    oder Fachhochschulreife oder nach Feststellung der Hochschulzugangsberechtigung bei gleichwert
  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-4871 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    14469 Potsdam
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 28 Angebote am Standort

    Zentrale Studienberatung

    +49 331 580-2070
    E-Mail anzeigen