Wirtschaftswissenschaft

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

In der Wirtschaftswissenschaft geht es um das wirtschaftliche Handeln von Verbrauchern, Unternehmen und dem Staat im Rahmen einer Marktwirtschaft. Der Studiengang setzt sich zusammen aus den Teilbereichen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre. Die Bereiche befassen sich unter anderem mit dem Problem der Knappheit von Ressourcen und den Entscheidungen über ihre Verwendung. Die BWL nimmt dabei die Perspektive einzelner Individuen ein und untersucht vor allem deren Zusammenwirken in Unternehmen. In der VWL geht es eher um das Angebot und die Nachfrage von Gütern, die Wirkungsweise von Märkten und der Gesamtwirtschaft und Möglichkeiten wirtschaftspolitischer Steuerung durch den Staat.

Inhalte:

  • Entscheidungstheorie 
  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen
  • Betriebswirtschaftliches Methodenwissen
  • Leadership 
  • Volkswirtschaftliches Methodenwissen
  • Mikroökonomische Theorie 
  • Empirisches Methodenwissen
  • Ökonometrie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Wirtschaftswissenschaft finden in allen wirtschaftsbezogenen Tätigkeitsfeldern ihre Aufgaben. Sie sind zum reflektierten Umgang mit wirtschaftlichen Fragestellungen fähig. Durch ihre breites Grundwissen und ihre vertieften Spezialkenntnisse können sie sich schnell in verschiedene Probleme einarbeiten und sind in der Lage effektive Strategien zur Lösung zu entwickeln.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Industrieunternehmen
  • Handelsunternehmen
  • Banken 
  • Versicherungen
  • Steuerberatung
  • Wirtschaftsprüfung
  • staatlichee Verwaltung
  • Verbände
  • Medienunternehmen

Besonderheiten

Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben