Wirtschaftswissenschaften

Abschluss
Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften vermittelt den Studierenden ein umfassendes wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht. Der Studiengang orientiert sich bei der Vermittlung der Inhalte stark an der beruflichen Praxis. Die Schwerpunkte liegen auf den Themen Betriebswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft und internationale Wirtschaft. Außerdem geht es um die Beziehungen zwischen Kultur, Instituti­onen und Wirtschaft.

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzwirtschaft 
  • inter­nationale Wirtschaft
  • Beziehungen zwischen Kultur, Instituti­onen und Wirtschaft

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftswissenschaften haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms die Möglichkeit, entweder direkt in den Beruf einzusteigen oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit einem weiterführenden Masterstudiengang zu vertiefen und zu erweitern. Sie arbeiten beispielsweise in Finanzinstituten, der Wirtschaft und Non-Profit Organisationen bis hin zur Regierung und internationalen Organisationen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Berichterstattung
  • Stabsabteilungen von großen und mittelgroßen Unternehmen
  • Non-Profit Organisationen 
  • Regierungen 
  • Forschungsabteilungen 
  • Finanzberatungsunternehmen
  • Finanzministerium 
  • Finanzabteilung 
  • Nationalbank 
  • Internationale Organisationen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben