Wirtschaftsingenieur/-in Gebäude- und Energietechnik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur/-in Gebäude- und Energietechnik erlangen die Studierenden zu Beginn des Studiums naturwissenschaftliche, technische und mathematische Grundlagenkenntnisse. Sie konzipieren Lösungsansätze zu Problemtatiken der Gebäude- und Energietechnik und entwickeln Strategien, um Einrichtungen und Gebäude umweltgerecht auszustatten. Darüber hinaus eignen sich die Studierenden Kompetenzen auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung und des ingenieurtechnischen Denkens an.

Inhalte:

  • Mathematik 
  • Darstellung, Gestaltung, Fertigung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informatik
  • Chemie/Werkstoff- und Fügetechnik
  • Physik
  • Bautechnik 
  • Grundlagen Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Energietechnik
  • Gebäudetechnik
  • Energiewirtschaft
  • Energie- und Umweltmanagement
Des Weiteren haben die Studierenden oftmals die Möglichkeit, zwischen folgenden Vertiefungsrichtungen zu wählen:
  • Gebäude- und Energietechnik 
  • Facility Management
  • Energiewirtschaft

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschließen des Studiums vielfältig einsetzbar. Potenzielle Arbeitgeber finden sich zum Beispiel in folgenden Bereichen:

  • Kraftwerks- und Anlagenbau
  • Turbinen- und Generatorenbau
  • Planungsbüros 
  • Chemie und Pharmazie
  • Biotechnologie

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben