Wind Engineering

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Windenergie ist weltweit eine der Industrien mit der höchsten Wachstumsrate. Allein in Schleswig-Holstein arbeiten mehr als 7.000 Menschen in dieser Branche und zurzeit produziert das Land bereits mehr als 40% seiner Energie durch Windkraft. Im Masterstudiengang Wind Engineering erlangen die Studiereden zu Beginn des Studiums vertieftes Grundwissen in Mathematik, Projektmanagement sowie zur Entwicklung und zum Stand moderner Windenergieanlagen. Im weiteren Verlauf des Studiums erwerben sie windspezifisches Allgemeinwissen, u.a. über die Aerodynamik, die Tragstrukturen sowie über Steuerungs- und Reglungskonzepte von Windenergieanlagen.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Tragstrukturen  
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Angewandte Mathematik
  • Mechanische Antriebssysteme
  • Umweltbedingungen
  • Windkraftanlagen
  • Aerodynamik des Windrads
  • Energieökonomie
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Maschinenkomponenten
  • Offshore Windenergie
  • Elektrische Maschinen

Perspektiven

Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a.

  • bei Herstellern von Windenergieanlagen,
  • in Ingenieur- und Beratungsbüros,
  • im Service On- und Offshore,
  • im öffentlichen Sektor,
  • bei Betreibern von Windparks und
  • in Einrichtungen für Forschung und Entwicklung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben