Hochschule Bremerhaven

Windenergietechnik (M. Sc.)

27568 Bremerhaven
2020
Studium

Windenergietechnik (M. Sc.)

Sie ist in den letzten Jahren zu einer unverzichtbaren Akteurin auf dem Energiemarkt geworden: Die Windenergie. Mit rasantem Wachstum erlebt die Branche eine steigende Entwicklung, was zu einem starken Anstieg der Arbeitsplätze führt.

Mehr als 150.000 Menschen sind allein in der deutschen Windenergiebranche beschäftigt und der Bedarf an qualifizierten Ingenieurinnen und Ingenieuren, die die On- und Offshore-Anlagen entwickeln, projektieren und betreiben, wird in naher Zukunft kaum noch zu decken sein. Ausschlaggebend für diesen Boom in Deutschland sind unter anderem der Bau von großen On- und Offshore-Windparks und die Unterstützung der Regenerativen Energien durch die Politik sowie die Diskussion um den Klimawandel und dessen erste sichtbare Auswirkungen.

Auf der Grundlage dieser nationalen sowie internationalen Entwicklungen im Bereich der Windenergie, und des von der Industrie an die Hochschule herangetragenen Bedarfs an spezifisch qualifizierten Ingenieurinnen und Ingenieuren, ist der Masterstudiengang Windenergietechnik entstanden. In dem Studiengang werden Ingenieurinnen und Ingenieure ausgebildet, die das komplexe System "Windenergieanlage" als Ganzes verstehen und als Fach- und Führungskräfte themenübergreifende Aufgaben in der Windenergietechnik umfassend wahrnehmen können. So kann rechtzeitig auf den starken Anstieg der zu besetzenden Stellen in der Windenergiebranche reagiert werden.

Aufbau und Zielsetzung

Leitmotiv des Masterstudienganges ist es, die vorhandenen technischen Kenntnisse der Studierenden zu vertiefen und fachübergreifendes Wissen rund um die Windenergieanlage zu vermitteln. Die Aktualität der Studieninhalte hat dabei höchste Priorität. Drei Professoren aus unterschiedlichen Fachrichtungen der Windenergietechnik vermitteln das technische Verständnis des komplexen Systems „Windenergieanlage“ mit all seinen Facetten. Die Windenergietechnik an der Hochschule Bremerhaven ist ein wissenschaftliches Ingenieurstudium, das theoretischanalytische sowie praxisorientierte Fähigkeiten zur Bearbeitung windenergiespezifischer Fragestellungen aufbaut.

Praxisbezug in der Ausbildung

Eine wesentliche Spezifikation des Masterstudienganges ist der sehr hohe Praxisbezug. Dieses wird durch Projektarbeiten und Referate sowie durch zahlreiche praxisbezogene Labore und Übungen in den Bereichen Simulation, Messtechnik und Sensorik, Betriebsführung sowie Sicherheitssysteme und Offshore-Sicherheit erreicht.

Seitens der Wirtschaft bestand und besteht ein sehr großes Interesse, einen Masterstudiengang Windenergietechnik einzurichten und zu unterstützen. Nicht zuletzt aufgrund des hohen Wachstumspotentials und der großen Bedeutung der Branche für die Region Bremerhaven unterstützt die private Wirtschaft im Nordwesten den Masterstudiengang maßgeblich.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 392,00 € / Semester
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Sommersemester und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-3671 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Hochschule Bremerhaven

27568 Bremerhaven
Universitäten, Schulen und Hochschulen 24 Angebote am Standort

Studienberatung

0471/4823-556
E-Mail anzeigen