Windenergietechnik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Windenergie gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Windenergiebranche weist Wachstumsraten zwischen 30 und 40% auf, die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften ist hoch. Um diesem Bedarf gerecht zu werden wurde der Masterstudiengang Windenergietechnik konzipiert. Hier werden die Inhalte aus dem Bachelorstudium vertieft und erweitert. Die Vermittlung der Inhalte findet stark praxisorientiert statt, um den Studierenden den Einstieg in den Beruf zu erleichtern. Daher ist im Studienplan auch ein Industriepraktikum vorgesehen.

Inhalte:

  • Aufbau und Logistik
  • Betriebsführung und Sicherheitssysteme
  • Energiemeterologie
  • Entwurf Windenergieanlage
  • Lastannahmen
  • Mess- und Auswertemethoden
  • Messtechnik und Sensorik
  • Netzanbindung
  • Operation & Mainenance
  • Projektmanagement und Personalführung
  • Rotoraerodynamik
  • Rotorblattstrukturen und -materialien
  • Simulation: Regelung
  • Simulation: Strömungen
  • Simulation: Strukturen
  • Simulation von Windenergieanlagen
  • Turm und Gründung, On- und Offshore
  • Zertifizierungsprozesse in der Windenergie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Windenergietechnik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, On- und Offshoreanlagen zu entwickeln, zu projektieren und zu betreiben. Aufgaben finden sich beispielsweise bei der Rotorblattherstellung, im Stahl-, Turm- und Fundamentbau sowie in Planung, Projektierung und Logistik. Sie können auch Führungsaufgaben wahrnehmen. Ihre Tätigkeitsfelder finden sie vor allem in der Windenergiebranche, es sind aber auch andere Bereiche denkbar.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Windenergiebranche 
  • Industriebereiche mit maritimem Bezug 
  • Luftfahrtindustrie
  • Fahrzeug und Leichtbau
  • Forschung und Entwicklung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben