Verbundstudiengang Frühpädagogik

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
9 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Frühpädagogik richtet sich an alle, die parallel zum Beruf einen Hochschulabschluss erwerben möchten. Es geht im Studium um die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung, die für Kinder eine große Rolle spielt und einen starken Einfluss auf ihre Entwicklung hat. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich stark an der beruflichen Praxis und die Studierenden haben durch den berufsbegleitenden Charakter die Möglichkeit, die neu erworbenen Kenntnisse direkt im beruflichen Alltag umzusetzen. Auch die Vermittlung von Managementkompetenzen gehört mit zum Programm.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Bildung
  • Gesundheitsförderung
  • Entwicklungspsychologie
  • Spielpädagogik
  • Kinder- und Kindheitsforschung
  • Diversität
  • Sprachbildung
  • Pädagogische Diagnostik
  • Supervision
  • Personalmanagement
  • Qualitätsmanagement

Perspektiven

Die Absolventen des Bachelorstudiengangs Frühpädagogik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms für alle Berufsfelder qualifiziert, in denen Spezialkenntnisse der Elementarpädagogik erforderlich sind und die Bildungsprozesse von Kindern und Erziehungsfragen von Eltern und Professionellen zum Thema haben.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Leitung von Einrichtungen
  • Fachkraft im Bereich der Ganztagsgrundschule
  • Fachberatung bei Trägern von Einrichtungen der frühkindlichen Bildung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben