Schiffsbetriebstechnik – duales Studium

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Technik
Logistik und Verkehr
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Studiengangs Schiffsbetriebstechnik befassen sich mit der Überwachung, der Wartung und dem Betrieb von Schiffmaschinenanlagen.  Sie setzen sich intensiv mit der Technik an Bord des Schiffes auseinander, beispielsweise mit der Stromversorgung, der Abwasseraufbereitung sowie der Steuerung des Schiffes.

Inhalte:

  • Mathematik/Informatik
  • Physik/Technische Mechanik
  • Elektrotechnik/Elektronik
  • Thermodynamik
  • Mess-und Regelungstechnik
  • Maschinenelemente
  • Sicherheitsmanagement
  • Maritime Verkehrssicherheit/Brandschutz
  • Arbeitsmaschinen
  • Maritime Versorgungssysteme und Decksmaschinen
  • Verbrennungsmotoren/Turbinen
  • Maschinendynamik
  • Dampf-, Kälte- und Klimatechnik
  • Betriebsstoffe/Gefahrstoffe
  • Technische Betriebsführung und Tankschifffahrt
  • Elektrische Maschinen, Antriebe und Leistungselektronik
  • Schiffselektrotechnik
  • Schiffsmaschinenanlagen
  • Schiffsdieselmotoren und Anlagen
  • Schiffsinstandhaltung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. Tätigkeiten in folgenden Einrichtungen ausführen:

  • Reedereibetriebe
  • Schifffahrtsaufsichtsbehörden
  • Maritimtechnik
  • Kraftwerkstechnik
  • Energie- und Versorgungstechnik

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben