Physik - Lehramt

Abschluss
Magister/Magistra der Naturwissenschaften
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

In der Physik werden die Eigenschaften der Materie, sowie die Wechselwirkungen untereinander durch mathematische Gesetze beschrieben. Die Forschung geschieht durch systematischer Experimente und Beobachtungen der Naturvorgänge. Im Lehramtsstudiengang Physik werden den Studierenden neben der fachlichen Ausbildung auch Kenntnisse der Didaktik und allgemeine Pädagogikkenntnisse vermittelt. Neben der Physik muss noch ein zweites Fach studiert werden.

Inhalte:

  • Experimentelle Physik 
  • Theoretische Physik 
  • Mathematik
  • Chemie 
  • Fachdidaktik 
  • Allgem. Pädagogik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehramtsstudiengangs der Physik haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums die Möglichkeit, in das Lehramt einzusteigen. Sie sind für Tätigkeiten an allgemeinbildenden und an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und an anderen Institutionen des sekundären und tertiären Bildungsbereichs qualifiziert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben