Personal und Arbeit

Abschluss
Master of Laws
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Strukturen des Arbeitsmarkts und die Arbeitsformen wandeln sich. Aus diesem Grund wurde der Masterstudiengang Personal und Arbeit konzipiert. Er vermittelt den Studierenden umfassende Kenntnisse aus den Bereichen Personalmanagement und Arbeitsrecht. Die Studierenden sollen die Fähigkeit erlangen, im Personalwesen von Unternehmen oder Behörden Führungsaufgaben übernehmen zu können. Ihnen werden Kompetenzen in Bereichen wie beispielsweise Konfliktmanagement, Kommunikation und Interkulturelles Management vermittelt. Außerdem beschäftigen sie sich mit Themen wie Unternehmensethik und Personalmarketing.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Arbeitsschutz
  • Personalentwicklung und -beratung
  • Datenschutz im Unternehmen
  • Arbeitsgerichtliche Verfahren und Mediation
  • Personal
  • Recht
  • Europäisches Arbeitsrecht
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Sozialrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Mitarbeiterfühung
  • Arbeitswissenschaft
  • Unternehmensethik
  • Personalauswahl
  • Personalmarketing
  • Personalmanagement
  • Vertragsgestaltung im Personalwesen
  • Corporate Social Responsibility
  • Gesprächsführung
  • Interkulturelles Management
  • Konfliktmanagement

Perspektiven

Den Absolventen ergeben sich vielfältige berufliche Perspektiven. Sie können u.a. im Bereich der

  • Personalauswahl,
  • Personalentwicklung,
  • im Personalmarketing oder auch in
  • Gewerkschaften und
  • Verbänden
eine Tätigkeit aufnehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben