Öko-Energietechnik

Abschluss
Bachelor of Science in Engineering
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Elektronik
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Energieverbrauch der modernen Industriegesellschaften steigt stetig, gleichzeitig werden jedoch die Reserven immer knapper. Daher ist es wichtig, den Energiebedarf auf der Basis von Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme zu decken, da diese Ressourcen erneuerbar sind. Im Bachelorstudiengang Öko-Energietechnik geht es daher um die effiziente und umweltfreundliche Verwendung von Energie. Er ist fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden Kenntnisse im ökologischen, technischen und betriebswirtschaftlichen Bereich.

Inhalte:

  • Ingenieurtechnische Grundlagen
  • Konstruktio
  • Mathematik und Informationstechnologie
  • Wärmetechnik
  • Solartechnologie 
  • Bauökologie und Gebäudetechnik
  • Energiewirtschaft und -politik
  • Energierecht 
  • System Management & Networking
  • Englisch
  • Kommunikations- und Führungskompetenz

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Öko- Energietechnik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, Techniken zur Energiegewinnung und -umwandlung zu entwickeln, zu planen und zu vermarkten. Sie weisen auch alle notwendigen Kenntnisse auf, um den energieeffizienten Bau von Häusern zu begleiten und zu steuern. Durch die wachsende Bedeutung des Bereichs der erneuerbaren Energien haben sie gute Beschäftigungschancen. Ihre Tätigkeitsfelder finden sich beispielsweise bei Energieerzeugern.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben