Nachhaltige Entwicklung

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Herausforderungen wie weltweite Ungerechtigkeit, Ressourcenknappheit und Klimawandel sind heutzutage in aller Munde. Die Gesellschaft benötigt Menschen, die hierfür Lösungen entwickeln können. Aus diesem Grund wurde der Bachelorstudiengang Nachhaltige Entwicklung konzipiert. Die Studierenden lernen, die Komplexität dieser Problemlagen zu verstehen und Problemlösungsstrategien zu erarbeiten. Ihnen werden Kenntnisse über die Funktionsweise von Ökosystemen sowie über soziale und ökonomische Systeme vermittelt.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Infrastrukturplanung und Flächenmanagement
  • Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Ökologie und Gesellschaft
  • Governance und Partizipation
  • Nachhaltigkeitswissenschaft
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Internationale Verhandlungsführung
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Nachhaltige Produkt- und Technikgestaltung

Perspektiven

Absolventen des Studiengangs Nachhaltige Entwicklung unterstützen u.a. Unternehmen dabei, die jeweilige Organisation zukunftsfähig auszurichten und nachhaltige Produkte und Produktionsverfahren zu entwickeln.

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Umweltschutz
  • Gesundheitsschutz
  • Qualitätssicherung
  • Ver- und Entsorgung
  • Nicht-Regierungs-Organisationen
  • Verbraucherorientierte Institutionen
  • Wohnungsunternehmen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben