Molecular Mechanisms of Disease

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Molecular Mechanisms of Disease werden die Inhalte aus dem Bachelorstudium vertieft und erweitert. Der Fokus des Programms liegt auf den molekularen Mechanismen von Krankheiten, um die Entstehung und die Vermei­dung von Krankheiten und die Wirkungsweise von Therapien auf molekularer Ebene. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich an der beruflichen Praxis. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Schwerpunkten zu wählen und so die Inhalte an ihre Interessen anzupassen.

Inhalte:

  • Einführung in die molekularen Mechanismen von Krankheit 
  • Excellence in Communication
  • Wissenschaft und Gesellschaft
  • Infektion, Immunität und Gewebereparatur 
  • Translational research
  • Metabolismus, Transport und Bewegung 
  • Zellwachstum und -differenzierung
  • Genomik und Statistik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Molecular Mechanisms of Disease können nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms überall dort tätig werden, wo Kenntnisse der Grundlagen von Krankheiten und Krankheitsentstehung benötigt werden. Zudem sind sie in der Lage, eigenständig Forschungsprojekte durchzuführen. Das praxisorientierter Studium erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf. Sie sind auch zur Aufnahme eines Promotionsstudiums qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Biotechnolodische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben