Modedesign

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Textil und Bekleidung
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Modedesign, oder auch Fashion Design, beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Farbe, Material, Muster und Technologie in der Mode. Die Studierenden setzen sich mit allen Schritten im Designprozess auseinander, vom Entwurf über die Umsetzung, Inszenierung und die Technologie bis hin zum Marketing. Der Studiengang ist sehr praxisorientiert ausgerichtet und die Studierenden bearbeiten von Anfang an auch eigene Projekte. Ein Praxissemester ist im Studienplan vorgesehen, das auch im Ausland absolviert werden kann. In dem internationalen Umfeld arbeiten viele Hochschulen mit Partnerhochschulen aus anderen Modemetropolen zusammen. So können die Studenten Kontakte knüpfen, sich das erste Mal ausprobieren und Praxiserfahrungen sammeln.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Grundlagen
  • Visualisierung
  • Bild- und Fototechnik
  • Bekleidungstechnologie
  • Entwurf
  • Farblehre
  • Modemanagement
  • Mode- und Designtheorie
  • Mode- und Kunstgeschichte
  • Kollektionsgestaltung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Modedesign sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms mit der Planung und Entwicklung von Mode beschäftigt. Sie nehmen gesellschaftliche Strömungen auf, verarbeiten sie unter der Berücksichtigung ästhetischer Maßstäbe und schaffen so moderne Produkte. Neben dem direkten Einstieg in den Beruf sind sie auch zur Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiengangs qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Designer oder Stylist
  • Modebranche
  • Medienunternehmen
  • Unterhaltungsindustrie
  • Kommunikation
  • Vertrieb
  • Management
  • Film- und Fernsehen

Besonderheiten

Zur Aufnahme muss in der Regel ein Eignungstest absolviert werden sowie eine Gestaltungsmappe oder vergleichbar eingereicht werden. An manchen Hochschulen ist es möglich mit der mittleren Reife das Studium zu beginnen, allerdings werden hierfür fundierte Kenntnisse vorausgesetzt, durch bspw. eine vorherige Ausbildung, und auch geprüft.
Sprachkenntnisse sind für eine internationale Branche wie Mode zumeist unentbehrlich. Neben Englisch werden teilweise auch Französischkenntnisse verlangt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben