Medienkonzeption

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Medienkonzeption legt seinen Schwerpunkt auf den konzeptionellen Entwurf und um die Gestaltung und Umsetzung von neuen Medien. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, ganzheitlich zu denken und erwerben gestalterische, kulturelle, psychologische, wirtschaftliche und technologische Kenntnisse. Sie bearbeiten schon im Studium ein komplexes Projekt im Umfang von zwei Semestern und sammeln so praktische Erfahrungen und erwerben wichtige Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit. Dies erleichtert ihnen später den beruflichen Alltag.

Inhalte:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Fremdsprachen 
  • Computergrafik 
  • Mathematik in Medien und Informatik 
  • Medienpsychologie 
  • Physik in Medien und Informatik 
  • Mediengestaltung 
  • Auditive Gestaltung
  • Medientechnik
  • Audiotechnik 
  • Videotechnik 
  • Medienkonzeption 
  • Medienproduktion 
  • Interaktionskonzepte 
  • Interaktion, Interaktivität, Interfaces 
  • Interaktionsdramaturgien 
  • Storytelling, Textkonzeption
  • Erzählstrukturen und Formate
  • Text und Kommunikation 
  • Ambient Media 
  • Location Aware Computing 
  • Ubiquitous Computing & Mixed Reality 
  • Planning und Marketingstrategie 
  • Integrierte Kommunikation 
  • Zielgruppen und Rezeptionsverhalten

Perspektiven

Die Medien erfahren einen ständigen Wandel und haben sich durch viele technische Neuerungen und innovative Möglichkeiten zu komplexen Systemen entwickelt. Es geht hierbei vor allem auch um die Verbindung von klassischen Massenmedien mit personalisierter und mobiler Verwendung. Die Ansprüche an die Verwendung steigen und mit Crossmedia, Microtargeting oder Web2.0 versucht man diesen gesteigerten Ansprüchen entgegenzukommen. Das praxisorientierte Studium erleichtert den Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Medienkonzeption nach dem erfolgreichen Abschluss des Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Marketingabteilungen 
  • Werbeagenturen
  • Fernsehsender 
  • Internetagenturen
  • Szenografen
  • Museumsgestalter 
  • Eventagenturen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben