Medieninformatik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Medieninformatik ist fachübergreifend ausgerichtet und verbindet die Bereiche Informatik, Technik, Gestaltung und Wirtschaft. Er ermöglicht es den Studierenden ihre bereits im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. Es wird Wert auf eine berufs- und praxisorientierte Vermittlung der Studieninhalte gelegt, um so optimal auf die Anwendung der Fähigkeiten im beruflichen Alltag vorbereitet zu sein.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen der Informatik
  • Informationssysteme
  • Graphische Systeme 
  • Mathematik
  • Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Aktuelle Forschungsfragen
  • Medienkonzeption
  • Mediendesign
  • Medientechnik
  • Medienproduktion
  • Medienmanagement
  • Theoretische Konzepte der Medieninformatik
  • Business Intelligence
  • E-Business
  • Datenbanktechnologie
  • Projektmanagement
  • Software-Ergonomie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Medieninformatik haben die Möglichkeit nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs zu promovieren. Sie haben beste Karrierechancen in Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Ihre Tätigkeitsfelder finden sich überall da, wo es digital zugeht.

Mögliche Berufe:

  • Projektleiter
  • Manager
  • Berater
  • Softwareentwickler
  • Konzepter
Arbeitgeber finden die Absolventen beispielsweise in
  • Unternehmensberatungen,
  • Großforschungseinrichtungen,
  • der Medienindustrie,
  • der Multimediaindustrie oder der
  • Telekommunikationsindustrie.

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studienprogramms muss je nach Hochschule eine fachbezogene Eignungsprüfung absolviert werden. Auch können Teile des Studiums in anderer Sprache (wie z.B. Englisch) vermittelt werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben