Medical Diagnostic Technologies

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Masterstudiengangs Medical Diagnostic Technologies erwerben Kenntnisse über die Grundlagen der medizinischen und der molekularen Diagnostik sowie umfassendes Wissen im medizinischen und naturwissenschaftlichen Bereich. Sie lernen, Daten für die Diagnosestellung durch den Mediziner bereitzustellen sowie zur selbstständigen Anwendung neuer Technologien. Darüber hinaus beschäftigen sie sich u.a. mit molekularer Humangenetik, instrumenteller Analytik sowie dem Marken- und Patentrecht.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Biometrie und Multiparameter Diagnostik
  • Planung klinischer Studien
  • Biomarker in der Diagnostik
  • Immunologische Methoden
  • Molekulare Humangenetik
  • Molekulare Mechanismen
  • Diagnostik von Mikroorganismen
  • Modellsysteme
  • Innere Medizin
  • Allgemeinmedizin
  • Pathologie
  • Neurologie
  • Funktionelle Genomik
  • Instrumentelle Analytik
  • Bioinformatik
  • Nukleinsäureanalytik
  • Laborautomation
  • Patentrecht
  • Markenrecht
  • Personalmanagement

Perspektiven

Die Absolventen können in verschiedenen Berufsfeldern im Bereich des Gesundheitswesens eine Beschäftigung aufnehmen.

In folgenden Institutionen und Einrichtungen können sie u.a. eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Kliniken
  • Krankenhäuser
  • Pharmaindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Forschungseinrichtungen
  • Universitäten
  • Ämter
  • Behörden

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben