Mechatronik - Maschinenbau

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
Mechatronik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

In allen Bereichen der Industrie wächst die Wichtigkeit der Automatisierung von Maschinen und Fertigungsprozessen, der Anwendung der Informationstechnologie und der Simulation von Erzeugnissen und Prozessen. Die Mechatronik ist ein fachübergreifendes Gebiet, dass auf den Grundlagen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Informatik aufbaut und die Methoden und Werkzeuge der einzelnen Disziplinen verbindet. Die Studierenden des Masterstudiengangs Mechatronik- Maschinenbau erwerben vertiefte Kenntnisse aus beiden Bereichen und werden so in die Lage versetzt, fachübergreifend zu denken und ganzheitliche Lösungskonzepte für industrielle Probleme zu entwickeln.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Ingenieurswissenschaften
  • Mechatronik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaft und Recht
  • Fremdsprachen und Schlüsselkompetenzen

Perspektiven

Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine sehr große Industriebranche und trägt stark zur technischen Entwicklung bei. Durch die Größe der Branche ergeben sich viele verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten für die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Mechatronik - Maschinenbau. Sie zeichnen sich durch ein gutes Fachwissen, hohe Flexibilität und die Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung für neue Aufgaben aus. So sind sie auch fähig, sich an Änderungen des Marktes optimal anzupassen. Sie werden in erster Linie an der Schnittstelle zwischen der Mechatronik und dem Maschinenbau tätig. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiums haben sie die Möglichkeit, Führungs- und Leitungsaufgaben zu übernehmen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Produktionstechnik
  • Konstruktion/Entwicklung
  • Robotertechnik/Handhabungstechnik
  • Montageprozesse
  • Mechatronische Produkte
  • Qualitätssicherung
  • Sensorik, Automatisierung
  • Medizintechnik
  • Materialforschung
  • Soft- und Hardwareentwicklung
  • Kundensupport und Verkauf

Besonderheiten

Der Studiengang kann sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend absolviert werden. Teile der Inhalte werden in englischer Sprache vermittelt, daher sollten die Bewerberinnen und Bewerber gute Englischkenntnisse aufweisen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben