Mathematik - Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
9 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Themen der Mathematik sind einerseits das Rechnen an sich und andererseits das Entdecken, Untersuchen und Nutzbarmachen von abstrakten Strukturen. Das Ziel der Mathematik ist es, Modelle und Werkzeuge zur Lösung von Problemen aus der Forschung, der Industrie, der Wirtschaft und aus dem täglichen Leben zu entwickeln und anwendbar zu machen. Die Studienrichtung Mathematik vermittelt den Studenten die fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kenntnisse, die für ihre künftige Berufstätigkeit nötig sind. Das Studium orientiert sich daher bei den Studieninhalten und der Art der Vermittlung am Berufsfeld der Lehrerin und des Lehrers an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule.

Inhalte:

  • Mathematische Grundlagen 
  • Analysis 
  • Lineare Algebra 
  • Stochastik 
  • Differentialgleichungen
  • Funktionentheorie
  • Dynamische Systeme und Modellierung
  • Variationsrechnung
  • Fourieranalysis
  • Fachdidaktik

Perspektiven

Der Studiengang bereitet speziell auf die Anforderungen einer Lehrertätigkeit an Gymnasien und Gesamtschulen vor.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben