Mathematik

Abschluss
Bachelor of Science
Studium in Deutschland Studium in Österreich Studium in Schweiz Studium in Niederlande
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Das Ziel des Bachelorstudiengangs Mathematik ist es, den Studierenden breit gefächerte Kenntnisse in allen wichtigen Anwendungsbereichen der Mathematik zu vermitteln. Ihnen wird schon früh beigebracht mit verschiedenstem Beweistechniken mathematische Probleme eigenverantwortlich zu lösen. Die Themen der Mathematik sind einerseits das Rechnen an sich und andererseits das Entdecken, Untersuchen und Nutzbarmachen von abstrakten Strukturen. Das Ziel der Mathematik ist es, Modelle und Werkzeuge zur Lösung von Problemen aus der Forschung, der Industrie, der Wirtschaft und aus dem täglichen Leben zu entwickeln und anwendbar zu machen.

Inhalte:

  • Einführung in die höhere Mathematik
  • Praktische Mathematik
  • Analysis
  • Differenzialgleichungen
  • Funktionentheorie
  • Algebra
  • Computeralgebra
  • Numerische Analysis
  • Numerische Mathematik
  • Stochastik
  • Simulation
  • Modellierung
  • Topologie
  • Zahlentheorie

Perspektiven

Die Möglichkeit der Absolventinnen und Absolventen durch ihr mathematisches Wissen als Generalisten in vielen Branchen zu arbeiten wird von den Arbeitgebern geschätzt. Die Studierenden des Bachrelorstudiengangs Mathematik werden in ihrer Fähigkeiten zu abstraktem, strukturellen Denken und zur schnellen Einarbeitung in komplexe Zusammenhänge geschult, was ihnen hilft, sich in verschiedensten Berufen zurechtzufinden.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • IT
  • Versicherungen
  • Banken
  • Unternehmensberatungen
  • Medizin
  • Maschinenbau

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben