Master of Education für das Lehramt an Sonderschulen

Abschluss
Master of Education
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Den Studierenden des Masterstudiengangs Lehramt an Sonderschulen werden auf die Sonderschule bezogene unterrichtliche, diagnostische, kommunikative und therapeutische Kompetenzen sowie fachwissenschaftliche und fachspezifische Kenntnisse vermittelt.

Oftmals besteht die Möglichkeit, eigene Studienschwerpunkte zu setzen, z.B.:

  • Pädagogik bei Verhaltensstörungen
  • Pädagogik für Menschen mit geistiger und schwerster Behinderung
  • Pädagogik für Menschen mit Sprach- und Kommunikationsstörungen
  • Lernbehinderten- und Förderpädagogik
Inhalte:
  • Sprache
  • Emotionale und soziale Entwicklung
  • Geistige Entwicklung
  • Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums an Sonderschulen unterrichten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben