Master of Education für das Lehramt an Grundschulen

Abschluss
Master of Education
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die bereits im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse sollen in diesem Masterstudiengang für das Lehramt an Grundschulen erweitert und vertieft werden. Grundlegendes Ziel des Studiums ist der Erwerb von grundschuldidaktischen, fachwissenschaftlichen und bildungswissenschaftlichen Kenntnissen, um so die Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrags im Grundschullehramt sicherzustellen.  

Die Studierenden werden befähigt, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden und fachliche Zusammenhänge zu überblicken. Auch der Erwerb der Kompetenz, fachliche und schulische Prozesse des Lehrens und Lernens theoriegeleitet zu planen und durchzuführen, ist zentraler Bestandteil des Studiums  

Sie werden auf die Lehrbefähigung für die Unterrichtsfächer Sachunterricht, Mathematik und Deutsch sowie oftmals ein viertes Unterrichtsfach vorbereitet.

Inhalte:

  • Fachdidaktik
  • Fachwissenschaft
  • Erziehungswissenschaft
  • Heterogenität Inklusion
  • Klassenführung
  • Konfliktbewältigung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums an Grundschulen unterrichten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben