Maschinentechnik

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Technik
Metall
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Aufgabe von Maschineningenieurinnen und -ingenieuren ist es, neue Produkte zu entwickeln oder bereits vorhandenen im Hinblick auf ihre Funktionalität, ihre Wirtschaftlichkeit oder den schonenden Umgang mit Ressourcen zu verbessern. Beispiele für solche Produkte sind unter anderem Elektromobile. Der Bachelorstudiengang Maschinentechnik vermittelt neben dem Fachwissen auch die Fähigkeit zum Lösen von komplexen Aufgaben. Das Studium ist von Anfang an sehr praxisorientiert.

Inhalte:

  • Mathematik 
  • Physik
  • Produktentwicklung 
  • Konstruktion
  • CAD
  • Werkstoffe
  • Mechanik-Festigkeit 
  • Produktion und Automation
  • Thermo- und Fluiddynamik 
  • Energietechnik

Perspektiven

Maschineningenieurinnen und-ingenieure haben eine wichtige Rolle in der Gesellschaft, sie entwickeln nämlich nützliche Produkte und Systeme, um das Leben zu erleichter und komfortabler zu gestalten. Beispiele für solche Produkte sind künstliche Kniegelenke, Personenlifte oder Anlagen zur Entsalzung von Meerwasser. Die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs der Maschinentechnik haben gute Chancen auf verantwortungsvolle Positionen in allen Bereichen der Maschinentechnik.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Konstruktionstechnik
  • Werkstofftechnik
  • Produktionstechnik
  • Automationstechnik
  • Energietechnik
  • Verfahrenstechnik.

Besonderheiten

Der Studiengang kann in Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend studiert werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben